Tierklinik Düsseldorf

Aktuelles

Schokolade – kein Vergnügen für unsere Vierbeiner

Bald ist es wieder so weit:

Weihnachten steht vor der Tür und überall verführen uns Leckereien und viel Schokolade.

Die Hundenasen sind mit uns im „Duft-Himmel“ und können der Verführung kaum ausweichen.

Was für uns etwas Vergnügen und evtl. etwas mehr „Bauchgefühl“ bringen kann, ist besonders für Hunde lebensbedrohlich!

Schokolade ist voller Theobromin und Methylxanthine. Diese Stoffe sind absolut toxisch für Hunde. Schon geringe Mengen verursachen Übelkeit, Erbrechen, Durchfälle, neurologische Störungen oder führen sogar zum Tod!

„In jeder Schokolade sind die Methylxanthine Koffein und Theobromin enthalten, die bei Hunden und Katzen giftig wirken. Dabei gilt als Faustregel: je dunkler, umso gefährlicher. Ungesüßte Backschokolade enthält z. B. 1,5-13mg/g Methylxanthine, weiße Schokolade dagegen nur 0,03-0,01mg/g.“

Die Symptome treten oftmals sehr unterschiedlich auf:
Erbrechen, Durchfall, Hyperaktivität, Unruhe, schneller Herzschlag, gesteigertes Durstgefühl, gesteigerter Harnabsatz.

Später dann Herzrhythmusstörungen und Krampfanfälle bis zum Tod.

Nicht warten, kommen Sie SOFORT zu uns und informieren unser Team über den Notfall, geben sie die Menge und Art der Schokolade an, auch ob Alkohol enthalten war.

Auch Nüsse (besonders Macadamia-Nüsse) können gefährlich werden.
Rosinen und Weintrauben können ein totales Nierenversagen innerhalb von 24 Stunden verursachen.

 

Alles glitzert, alles blinkt…

Auch sehen wir jedes Jahr viele Tiere mit Fremdkörpern, die aufwändig herausoperiert werden müssen.
Achten Sie also auch bitte auf alles, was glitzert, funkelt und raschelt.
Katzen können Geschenkband oder besonders Lametta schnell verschlucken.
Hunde verschlucken gerne kleine Spielzeuge.

Was können Sie tun?

Sammeln Sie Süßigkeiten an sicheren Orten. Verzichten Sie gefährliche Dekorationen.

Achten Sie auch auf Kerzen, die im Spiel umgeworfen werden könnten und:

Beobachten Sie Ihre Tiere.

Beim Verdacht lieber einmal zu früh zu ihrem Tierarzt oder im Notfall direkt 24/7 zu uns.

Bitte fahren Sie auch im Notfall immer angemessen, besser zu zweit, damit sie heil bei uns ankommen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Vierbeinern, eine schöne und gesunde Vorweihnachtszeit!

Scottish Fold Cat and Welsh Corgi Dog Under Christmas Tree

Diesen Beitrag teilen:

Weitere Artikel

Ausgezeichnet

Wir haben die Auszeichnung „Top Tierklinik 2023“ für folgende Bereiche erhalten: -Räumlichkeiten & Ausstattung -Serviceorientierung -Behandlung -Gesamteindruck und zählen damit weiterhin zu den TOP-Tierkliniken in

Weiterlesen »

Augensprechstunde ab Oktober 2022

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin: Vollständige Augenuntersuchung inklusive Spaltlampenbiomikroskopie, direkte und indirekte Ophthalmoskopie, Tonometrie, Gonioskopie, Schirmer Tränen Test, Fluoreszein Test der Hornhaut. Elektroretinographie (ERG) als

Weiterlesen »

Azubis gesucht!

Wir starten zum 01.07. und suchen Auszubildende Tiermedizinische Fachangestellte (TFA). Wir bieten ein Einarbeitungskonzept und viel Abwechslung. Zu der tariflichen Vergütung gibt es neben den

Weiterlesen »